entertainment für die ganze welt

25Sep13

oa leute, im zuge des bundesweiten aktionstages gegen spielsucht heute ich habe einen echten hammer für euch:

Bally-Wulff: „Mach dein Spiel“ (3:09)

der offizielle song der berliner geldspielautomatenfirma Bally-Wulff Games & Entertainment GmbH ist ein absolutes highlight in sachen

  • geschmackloser mainstream-poserrock
  • zynische suchtverherrlichung
  • kulturelle selbstvergewaltigung im dienste des mammons

unfassbar grauenhaft. ich frage mich immer, wie eigentlich studiomusiker sich fühlen, während sie derart hirnlose und entseelte texte ins mikrophon heulen und sich zum x-ten male irgendein beschissenes gitarrensolo einfallen lassen müssen, wissend, dass sich niemand einen dreck um das produkt schert. vermutlich hatten sie in jungen jahren noch träume; aber wer sich einmal so hat ficken lassen, der hat keine träume mehr. irgendwie traurig.

sehr vielsagend dagegen, wie sehr dieser perfekt klingende und routiniert produzierte kommerz-rock der sog. musik „künstlerisch wertvoller“ bands wie etwa den Toten Hosen gleicht, die ständig irgendwelche lustigen preise abräumen für 08/15-grütze im rockgewand und von der breiten masse noch als „punks“ angesehen werden. zum schießen & scheißen. SOVIEL KANN MAN JA IM LEBEN NICHT KIFFEN SO BREIT WIE DIESE MASSE IST!!!

apropos: die echo-verleihung ist für meine frau und ich ja jedes jahr wieder ein echtes fernsehereignis — besser, surrealer, witziger als Helge Schneider. wir lachen uns regelmäßig schlapp über die unglaublich grauenhafte scheiße, die da vergoldet wird. letztens war da eine band, die tausendmal schlimmer war als Rondo Veneziano, und drei singende mönche mit irgendsoeinem lateinischen namen, und noch haufenweise andere sachen, die ich nie vergessen werde, außer jetzt gerade.

und dann diese herzzereißenden superemotionalen dankesreden, deren grundform ich jederzeit ohne nachzudenken herbeten kann:

Vielen Dank! Vielen, vielen Dank! Das hätte ich ja nie erwartet! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, ich bin so gerührt! Aber ich möchte denen danken, die das möglich gemacht haben: Meiner Familie, meinem Produzenten <insert name here> — du bist wirklich ein super Freund geworden! — und natürlich meiner Plattenfirma <insert name here>, die mich wirklich ganz toll unterstützt haben, auch wenn es mal nicht so lief. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Vielen, vielen Dank! Danke!!

übrigens, nächster echo-nominierter: (C) 2013 schrottvogel — denk dir selbst was aus!

aber ich bin abgeschwiffen; zurück zum lied. als blaupause für meinen eigenen DIY-chartstürmer habe ich hier mal den songtext in seiner ganzen pracht, zusammen mit den originalanmerkungen der songwriter und produzenten und all der vielen vielen leute die daran mitwirkten reproduziert. fehlet also nur noch die bereitschaft, mich von so ziemlich jedem heini ficken zu lassen, der auch nur im entferntesten etwas mit meinem hit zu tun hat, oder glaubt, damit etwas zu tun zu haben. let’s go: uan tuh sri FOR!

(intro: coole elektronische games-geräusche)
Free Games! (echo — super Idee!!)

(gesprochen, so James Bond-mäßig:)
Gestatten: Wulff!
Bally-Wulff, Berlin.

(refrain: wie aus dem nichts krass fetter rock, geht voll nach vorne ab)
Mach dein Spiel!
Wir ham die Games, die dich begeistern
Mach dein Spie-hiehil!
Heb einfach ab, spür das Gefühl (besser „fühl das gespür“? „spül das geschwür“? nee)
Mach dein Spiel!

(strophe: plötzlich besinnlich-melancholischer akustik-rock, wg. dynamik)
Unsre Mission:
Die besten Spiele zu gestalten
Hier kannst du schoohohon
Die Zukunft in den Händen halten („zukunft“, ja! immer gut)
(steigerung: e-gitarre setzt ein, man merkt schon, jetzt passiert gleich was)
Spiel und Spa-haß
Ist unser Feee-he-held
Entertainment (oha? für wen denn?)
Für die ganze Welt! (JAAAA!!! genial! einfach genial, der texter!!)

(refrain)

(von der Bally-Wulff-belegschaft gegrölt , volksnah und authentisch:)
HIER SIND WIR!
(aber jetzt wieder richtig schön gesungen:)
Und starten durch für deine Ziele
Hier sind wir! (jetzt mit tussi, genau, die tussi fehlte noch)
Wir sind das Team der starken Spiele (super-zeile, der hammer)
(jetzt wieder gegrölt, weil’s so schön war:)
BALLY-WULFF!
Power aus Berlin!
(jetzt wieder gesungen gelt, aber jetzt volle lotte — jib allet junge!! dann darfste vielleicht den nächsten song für mannesmann singen!)
Traditiohon —
AdrenalihiiiIIIIIIN!!! (woa geht der ab mann, is’n profi)

(refrain)

(super-cooles guitar solo, voll fett)

(outro: die schönsten stellen des refrains mit tussi, die jetzt so richtig zeigen kann, was sie hat)

kennt ihr ähnlich seelenzerfetzende konzernsongs? her damit, ich will ein label gründen und einen sampler daraus machen!



No Responses Yet to “entertainment für die ganze welt”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: