Archive for the ‘1970er’ Category

so, und weil ich momentan mal wieder ein bissken zeit habe, kann ich auch mal wieder obskure songs aus der deutschen (proto-)punk-geschichte posten. und zwar von den total bekannten Scherben, ohne Rio Reiser, aber dafür mit Kabarett Rote Rübe, und ich muss sagen: wer braucht schon den Rio? Kabarett Rote Rübe & Ton Steine Scherben: […]


heute mal was völlig anderes, nämlich zwei mutantenmelodien, mit denen orgeln bzw. heimkeyboards aus den 1980ern beworben wurden. zunächst einmal das bild einer surrealen japanischen orgel aus dem jahre 1966: dieses nach Star Trek-kommandopult aussehende monstrum hat aber nichts mit der Farfisa Maharani 259r zu tun, die folgendermaßen, gespielt von Hans-Günter Wagener (alias Wagner), wunderschön […]


um mich für meine faulheit der letzten wochen zu entschludigen, und um die bescheuerten selbstauferlegten struktur dieses blogges etwas aufzulockern, gibt’s heute den ersten „multimelodie“-post: vergleichende musikstudien anhand von coverversionen oder sonstwie verwandter songs. gibt da ein song, der sich quer durch die frühe deutsche, v.a. düsseldorfer punk/new wave-szene zieht: „Militürk“, auch bekannt als „Kebabträume“. […]


wahrlich, faul war ich in letzter zeit… es liegt nicht etwa daran, dass mein archiv an mutantenmelodien sich allmählich dem ende zuneigt, sondern tatsächlich an einfacher faulheit und allgemeiner demotivation. dasselbe problem hatte wohl auch horst köhler, der sich jetzt mit einem letzten lustigen beleidigte leberwurstauftritt von der politischen bühne verabschiedet hat. sein lustiges, schalkhaftes […]


sorry freunde ob der langen pause, aber: malcolm mclaren, der eigentliche erfinder der sex pistols und geniale geschäftsmann, ist, wie ich soeben aus dem radio erfuhr, verstorben. friede seiner asche! und für mich grund genug, wieder aktiv zu werden hier eine wunderschöne schnulze zu bringen, auf der er zeigt, dass er auch ein bisschen singen […]


nachdem ich mich ja bereits als pseudo-punk und ehemaliger doors-fan geoutet habe, oute ich mich hiermit noch viel mehr: Deep Purple, boys und girls, die heute als recht uncoole 1970er-hair metal/prog/hard-rock-mit-unerträglichen-soli-band verschrien sind! zwar sind sie das tatsächlich, auch habe ich mich in meiner jugend an dem meisten kram überhört — aber diesen recht unbekannten […]


einer der genialsten garage-/psychedelic-songs aus deutschland ist sicherlich dieses meisterwerk: download der song stammt von der ersten und einzigen single der obskuren krautrocker Nyrvana Pancake, welche ihrerseits 1970 in winnenden gegründet wurden. die single gilt vielen als eine der besten deutschen krautrock-werke — ich persönlich kann mich dem nur anschließen. dieser song hat alles, was […]


wenn es einen preis für die bescheuertste coverversion geben würde, dieser song wäre auf jeden fall ein brandheißer anwärter: download jedesmal, wenn ich ihn mir anhöre, denke ich mir: hmmm, was haben sich Jutta Gusenburger und Norbert Maria Berger hier gedacht? mein tipp: nicht viel. und die produzenten? wahrscheinlich folgendes: hey, da gibt’s diese neue […]


haha! obwohl ich mich oft und gern und stolz als punk bezeichne, bin ich doch in wirklichkeit nur ein pseudo- und teilzeit-punk! als beweis: ich mag einen doors-song! tatsächlich mag ich sogar ein paar (aber eher von den späteren blues-alben), aber DER doors -song an und für sich ist (für mich) folgender: download aufgenommen live […]


hier mal wieder was aus der kategorie „unverhofft kommt oft„, nämlich ein stück vom ersten DAF-album. genau — die „tanz den mussolini“-daf, die martial-elektroniker und proto-elektronische körper musikanten. pump ab das volumen! [ download ] vom album Produkt der Deutsch-Amerikanischen Freundschaft (1979) ha ha haaaaa! hübsch, gelt? 2 minuten 8 sekunden feinster, reinster gitarreninstrumentalkrach. und […]