Archive for the ‘2000er’ Category

oa leute, im zuge des bundesweiten aktionstages gegen spielsucht heute ich habe einen echten hammer für euch: Bally-Wulff: „Mach dein Spiel“ (3:09) der offizielle song der berliner geldspielautomatenfirma Bally-Wulff Games & Entertainment GmbH ist ein absolutes highlight in sachen geschmackloser mainstream-poserrock zynische suchtverherrlichung kulturelle selbstvergewaltigung im dienste des mammons unfassbar grauenhaft. ich frage mich immer, […]


ein blogger, der was auf sich hält, postet zum heutigen wahltag natürlich etwas politisches. der schrottvogel sacht nur: wähl was du willst, aber tu’s, aus respekt zu den vielen, die keine wahl haben — und postet zur feier des tages porno-rap! Lady Bitch Ray: „Deutsche Schwänze“ (3:03) stammt von einer EP mit dem schönen Namen Fick […]


mal ausnahmsweise wirklich gute vorsätze für das neue jahr gibt’s von Jörg Rachut: Kommando Sonnenmilch: „Weinfass“ (2:05) ich sag euch: wenn ihr diese vorsätze beherzigen könnt, dann werdet ihr bessere menschen. obwohl ich mit Rachuts output nie ganz warm wurde — mit diesem lied hat er sich seine stellung als einer der obermutanten in der […]


teufel auch! wie ich soeben erfahren konnte, ist Fritz Teufel gar nicht tot! er hat nur so getan! zwar berichten die bürgerlichen massenmedien von einer angeblichen „grabschändung“, bei denen sogenannte „unbekannte“ sein grab geöffnet, die urne gestohlen, die asche verstreut und ein zettel mit wirren formulierungen („Teufel kommen in die Hölle“) hinterlassen haben — die […]


so, nu muss ick ooch ma über ne band redn wa, die ick irjendwie voll tutti find, wa. weil die richdisch korrekt sind. die rede (jetzt wieder im hochdeutsch anstelle in meinem faken pseudo-berlinerisch) ist natürlich von Icke  & Er. vor ein paar jahren habe ich bereits mal ihren hit „Richtig geil“ gehört, den ich […]


ein hübscher track von einem hübschen album einer eher bekloppten band, als da wäre Mobserv, die angeblich aus der ukraine stammen, doch weiß ein jeder, dass ihre keimzelle im schönen gütersloh zu suchen ist — was einiges erklärt, zumindest teilweise: download eine herrliche grönemeyer-parodie vom debütalbum Hiroshima Bordell, auf dem mobserv ein wirbelndes kaleidoskop an […]


halli hallo, bin nun als frischgebackener eheman back from da bahamas, mit einer hübschen kleinen cd im gepäck, auf der dieses lied zu hören ist — als kleiner vorgeschmack auf den sommer: [ download song ] in diesem song dreht es sich — soweit ich es verstehe — über das bahamesische beamtentum, das auch nach […]