Archive for the ‘wave’ Category

gut news, freunde der komischen oper: heute abend darf man sich die crème de la crème der berliner beklopptenmusikbloggerszene live im radio anhören! zwischen 22:30 und mitternacht werde ich mit den herren berlin beatet bestes und ostberlin beatet besseres live auf pi-radio (berliner ukw 88,4 oder livestream) zu erleben sein. wie’s scheint, sollen da die […]


um mich für meine faulheit der letzten wochen zu entschludigen, und um die bescheuerten selbstauferlegten struktur dieses blogges etwas aufzulockern, gibt’s heute den ersten „multimelodie“-post: vergleichende musikstudien anhand von coverversionen oder sonstwie verwandter songs. gibt da ein song, der sich quer durch die frühe deutsche, v.a. düsseldorfer punk/new wave-szene zieht: „Militürk“, auch bekannt als „Kebabträume“. […]


es ist mal wieder an der zeit, einen song in die welt, in die weite weite welt hinaus zu pos(t)aunen (entschuldigt den kalauer). und zwar ist es folgender: DÖF (Tauchen und Prokopetz): Arafat vom Album Tauchen-Prokopetz (1983) DÖF (Deutsch-Österreichische Feingefühl, alias Tauchen und Prokopetz — es scheint nicht ganz klar, was band und was albumtitel […]


heute gibt’s ein leckerli von meiner lieblings-ndw/punk-band aus deutschland: [ download ] vom tape Some Songs (1985) im unterschied zur lp-fassung (Dann macht es bumm) wird der song hier nicht billig ausgeblendet, sondern endet mit prima gitarrengeschrabbel. die version stammt von einem obskuren tape, dass ich bei tape attack gefunden habe. es wird dort zwar […]


noch eines dieser lieder, bei denen man sich fragt: darf ich das gut finden? und wenn ja, warum? [ download ] vom album Süß und erbarmungslos (Rocktopus, 1982) rein äußerlich-musikalisch gesehen ist dieser Lilli Berlin-song richtig übles standard 08/15-ndw-gematsche: nina hagen-mäßiges frauenzimmergekreische, simpelste drum- und synth-lines… was diesen song rettet, ist der text. auf den […]


eigentlich wollte ich ja was ganz anderes posten, aber irgendwie habe ich heute diesen ohrwurm, also gibt’s heute folgerichtig eine rührige tüte mythen: von der single Liebe im Funkhaus / Das erste Mal, No Fun NF 109 (1982) was für eine liebliche melodei, nicht wahr? wer da keinen ohrwurm hat, hat vermutlich keine ohren. ein […]


anm.: aufgrund von schlampigkeit und einer inkorrekten tracklist lief dieser track hier bislang unter dem namen „tropic chaotic“; nach hinweis und genauerer recherche lautet der titel aber wohl „valium“. siehe kommentar. ein großartiger früher waviger rocksong von der österreichischen combo Minisex, die in den 1980ern in österreich als ndw-band einige erfolge feiern konnte. während ihr […]