Posts Tagged ‘gitarren’

oa leute, im zuge des bundesweiten aktionstages gegen spielsucht heute ich habe einen echten hammer für euch: Bally-Wulff: „Mach dein Spiel“ (3:09) der offizielle song der berliner geldspielautomatenfirma Bally-Wulff Games & Entertainment GmbH ist ein absolutes highlight in sachen geschmackloser mainstream-poserrock zynische suchtverherrlichung kulturelle selbstvergewaltigung im dienste des mammons unfassbar grauenhaft. ich frage mich immer, […]


sperrt eure lauscherchen auf, wahlvolk, hier kommt der gute alte schrottvogel und hat mal wieder a ganz b’sonders schmankerl für euch. Christian Death: „Heresy Act Two“ (5:58) gothic bzw. „deathrock“ ist zwar meist unglaublich beknackt und kitschig, aber wenn’s gut ist, dann richtig. in zeiten wie diesen — merkel und fdp-gesocks bleiben, eine neue eiszeit […]


gerade bin ich beim durchforsten meiner festplatte über einen meiner all-time-favorite-underdog-from-deutschland gestoßen, den ich schon längst hier mal posten wollte: Rick Abao. bekannt ist er vor allem durch seine unvergleichlichen internationalen interpretationen des volksliedes „Jäger aus Kurpfalz“ über die freuden des jägerdaseins. ich könnt euch viel erzählen, aber am besten hört ihr es einfach selbst […]


so, hier einfach mal ein richtig schönes lied von den Shaggs — drei schwestern aus neuengland, die 1969 eine wahrlich einzigartige platte aufnahmen. es war nicht leicht, einen song auszuwählen, welcher dem unbedarften leser diese band gebührend vorstellt; nach langem überlegen habe ich mich für folgenden entschieden. vom schwachen intro lasse man sich nicht beirren! […]


einer meiner lieblingssongs von jenseits der schandmauer ist dieser genial brachiale krach: Magdalene Keibel Combo: „Franz Kafka“ (4:34) einfach herrlich, was für einen sound man mit nur drei billigen instrumenten und einem kassettenrecorder erreichen kann! MKC war ein seitenprojekte von Paul und Flake von Feeling B (heute sind sie ja mit rammstein ein bisschen bekannt […]


nachdem ich mich ja bereits als pseudo-punk und ehemaliger doors-fan geoutet habe, oute ich mich hiermit noch viel mehr: Deep Purple, boys und girls, die heute als recht uncoole 1970er-hair metal/prog/hard-rock-mit-unerträglichen-soli-band verschrien sind! zwar sind sie das tatsächlich, auch habe ich mich in meiner jugend an dem meisten kram überhört — aber diesen recht unbekannten […]


haha! obwohl ich mich oft und gern und stolz als punk bezeichne, bin ich doch in wirklichkeit nur ein pseudo- und teilzeit-punk! als beweis: ich mag einen doors-song! tatsächlich mag ich sogar ein paar (aber eher von den späteren blues-alben), aber DER doors -song an und für sich ist (für mich) folgender: download aufgenommen live […]