Posts Tagged ‘songtext’

passend zum wetter folgende schöne berlin-sommer-mutantenmelodei: Vicky Vomit: „Sommer in Berlin“ (3:58) stammt von Vickys erstem album. herrn Vomits auswurf ist zwar qualititativ recht gemischt, (er hat halt keine angst vor schlechten reimen, ne), doch sind seine platten zumindest durchweg unterhaltsam, und einige songs echte perlen, die sich in mutantengehirnen gerne festsetzen — so auch […]


ich habe ja im letzten post das schöne lied „Soldaten leben länger“ von der Obersten HeeresLeitung erwähnt. das ist für mich nicht nur ausgezeichneter düsterpunk mit einem herrlich zynischen text, sondern gleichzeitig auch das beste beispiel, das die leverkusener um Deutscher W. keine nazi-punks sind. OHL: „Soldaten leben länger“ (2:19)


und da wir gerade bei jesus sind, ist dies eine tolle gelegenheit, mal folgende liebliche melodei auszubuddeln, ein song über — ja, was? die hirnlosigkeit verliebter? MC 900 Ft Jesus: „If I Only Had a Brain“ (3:47) ein großartiger, entspannter, cooler, witziger und tiefsinniger track mit genial-verschrobenen lyrics — das markenzeichen von MC 900 Ft […]


ein weiterer schwarzer fleck auf der hipnessweste meiner lieblingsmelodien sind ja Goethes Erben. allein der bandname ist ja schon so was von voll uncooool… doch der ist nichts gegen die musik, die texte und vor allem dieser goethesche gesangsstil. die frühwerke werden jeden ernstzunehmenden normalo, der was auf sich hält, in die flucht schlagen. und […]


eines meiner lieblings-deutschpunk-stückchen aus der zeit, als deutschpunk im großen und ganzen relativ schrecklich war, ist blut + eisen, und eines meiner lieblingslieder von blut + eisen ist dieses hier: Blut + Eisen: „Flugabwehr“ (1:09) kurz und knackisch, gemein und zynisch — einfach herrlisch! der kranke humor ihrer texte ist es, wodurch blut + eisen […]


und weil’s so schön war, gleich noch ’n song von einer band, die auch auf dem Berlin Punk Rock-sampler zu finden ist, der berliner legende Grundwasserabsänkung — alias Hirnwasserabsänkung, alias Hirn –, entnommen ihrer debüt-ep mit dem schönen titel Unterwasser stirbt man nicht: download ein herrlicher song! was zunächst nach dumpf-blödem funpunk mit schrägem text […]


hier ein weiterer fund aus der „pop 2000“-box. der song stammt ursprünglich vom ersten album des „singenden baggerfahrers“ Gerhard Gundermann: [ download ] interessanterweise stammt dieses lied noch aus ddr-zeiten, könnte aber musikalisch wie vor allem textlich genauso gut aus der der damaligen brd stammen — und auch heute noch, in zeiten wahnsinnigen und selbstzerstörerischen […]


noch eines dieser lieder, bei denen man sich fragt: darf ich das gut finden? und wenn ja, warum? [ download ] vom album Süß und erbarmungslos (Rocktopus, 1982) rein äußerlich-musikalisch gesehen ist dieser Lilli Berlin-song richtig übles standard 08/15-ndw-gematsche: nina hagen-mäßiges frauenzimmergekreische, simpelste drum- und synth-lines… was diesen song rettet, ist der text. auf den […]


ach, wie sehr ich die titanic liebe — wenn es sie nicht gäbe, müsste man sie erfinden. sie haben auch ein nettes online-audio-archiv, wo seit neuestem die kabarett(chr)isten zu hören sind, unter anderem mit diesem song: von Jesus, der coolste Kumpel der Welt (online, 2010) die Kabarett(chr)isten sind eine von titanic-mitarbeitern gestellte combo, die beim […]


ein weiterer underdog aus dem deutschland der 1990er sind die Rhythmischen Beobachter aus münchen, von denen gibt’s heute mal einen älteren, aber fluffigen indie-rock/popper: [ download ] von der ep Rhythmische Beobachter (1994) die Rhythmischen Beobachter sind die leider viel zu unbekannte band des ähnlich viel zu unbekannten Fredy Grosser. über fredy grosser bzw. die […]